Lesetipp: Das fliegende Sushi und andere Katastrophen

Schnell, rasant, abwechslungsreich. Genau das sind die Kurzgeschichten von Matthias Zipfel. Nach einer ganzen Reihe von ausgewachsenen Romanen brauchte ich ein wenig Abwechslung im Lesealltag. Und genau diese bieten diese kurzen Geschichten.

Matthias Zipfel: Das fliegende Sushi und andere Katastrophen. Fünf Erzählungen für zwischendurch.

Er berichtet in der Erzählung von >Holger und ich< über eine kriminelle Karriere und einem immer wieder verlierenden Ich-Erzähler. Sehr amüsant.

Eine Zirkusgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen. >Der Mann, der die Schwerkraft besiegte< erfüllt genau diesen Punkt.

Richtig schön laut Lachen musste ich in >Ein Kratzbaum namens Emma<. Es geht um eine Katze, einen Mann und einen Einkauf bei Fressnapf. Herrlich. Allein die Vorstellung, dass ein gestandener Kerl zu Fressnapf geht, um für eine zugelaufene Mieze Zubehör zu kaufen, lässt mich schon kichern.

In der nächsten Geschichte wurde es militärisch >STRATRANS oder: Wie ich den dritten Weltkrieg verhinderte< bietet ganz wunderbaren Klamauk zum Thema Bundeswehr.

Die letzte Erzählung >Das fliegende Sushi< bildet den krönenden Abschluss des Buches. Man stelle sich vor: Mann und Frau haben Hochzeitstag. Sie gehen zum Japaner. Sushi vom laufenden Band und ein völlig bescheidener Sitzplatz, wo fast keine Schälchen mehr ankommen. Großartig.

Bei den Links zu den einzelnen Büchern handelt es sich um Affiliate Links. Ich finde das sehr praktisch, wenn man direkt zum richtigen Buch geführt wird und nicht erst lang suchen muss. Und eines schönen Tages werde ich reich sein! Hihi. An dieser Stelle ein Dank an die Leserschaft ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s